Categories
Ausflüge

Schnorcheln & Tauchen

Schnorcheln und tauchen auf Hawaii

Ihr könnt auf jeder Insel Hawaiis faszinierende Unterwasserwelten entdecken. Habt ihr eine gute Schnorchelausrüstung, dann geht das auch in Eigenregie. Wer richtig tief tauchen möchte, der sollte sich an einen professionellen Veranstalter wenden. Wer einen Tauchschein hat, wählt am besten Scuba Diving Angebote.  Für alle anderen gibt es Snuba Diving Ausflüge. Alle Tipps hierzu seht ihr unten.

Ganz nah an den Stränden könnt ihr verschiedene Fischarten beobachten - auch bunte sind dabei, die ihr hier in unseren Breitengraden noch nicht vors Auge bekommen habt. Absolut empfehlenswert sind die geführten Schnorchelausflüge. Denn hier gibt es nicht nur die bunten Fische zu sehen, sondern oft auch Schildkröten, Korallen und mit etwas Glück auch Mantarochen oder Haie. Genau. Auch Haie!  Als mein Mann und ich die Molokini-Tour gemacht hatten und am Schnorcheln waren, dabei kurz auftauchten, hörten wir von einem anderen Schnorchler "There is a Shark". Schnell gerieten wir in Panik und schwammen zu unserm Boot.  Es stellt sich dann heraus, dass tatsächlich Haie vor Ort waren - aber nur kleine, die nur neugierig und angeblich ungefährlich waren. Trotz dieses kleinen Abenteuers sind solche Touren absolut lohnenswert und relativ sicher: Während der Schnorchelausflüge sind immer auch Begleiter vor Ort, die ein wachsames Auge auf ihre Gäste und mögliche Gefahren haben. Die versprochenen Highlights haben wir auch tatsächlich gesehen: Schildkröten, Korallen, und viele bunte Fische. Waalhaie, Delfine und Rochen haben wir nicht angetroffen - hierfür gibt es keine Garantie und einige Tiere lassen sich nur zu bestimmten Jahreszeiten blicken.

Molokini Maui

Photo (c): by Farid Askerov on Unsplash

Meine Empfehlung auf Maui:

Bucht einen Ausflug zur Molokini-Insel*. Dieser Tipp steht zu Recht in jedem Hawaii-Reiseführer ganz oben!

show more

Es handelt sich hier um einen Kraterrand eines erloschenen Vulkans.  Es gibt verschiedene Anbieter, die diese Tour mit weiteren Highlights kombinieren. Auf der "Molokini & Turtle Town Snorkel Excursion*" erlebt ihr folgende:

  • Katamaranfahrt mit der "Pride of Maui" - hier gibt es sogar eine kleine Wasserrutsche, ein Glasdach zum Beobachten der Unterwasserwelt und eine Dusche
  • Schnorchelausflug auf Molokini
  • Turtle Town:  Hierbei handelt es sich um ein Korallenriff, wo ihr die "Hawaiian green sea turtles" sehen könnt
  • BBQ Lunch auf dem Katamaran (auch für Vegetarier sehr lecker)
  • Pick up Service zu einigen Hotels

Jetzt buchen*

 

Eine andere Möglichkeit ist eine Snuba Diving Tour*. Snuba Tauchen ist eine Kombination aus schnorcheln und tauchen. Es geht richtig tief runter - jedoch ohne Flasche. Luft bekommt ihr durch einen langen Schlauch. Ihr benötigt weder einen Tauchschein noch Taucherfahrungen.

Beim "Triology Molokini & Snuba Diving Cruise*" bekommt ihr einiges geboten:

  • ein faszinierendes Taucherlebnis am Molokini Krater - natürlich mit entsprechender Einweisung und Ausrüstung. Begleitet werdet ihr von Experten. Es geht an zwei sehenswerten Tauchstellen.
  • Frühstück & Lunch (BBQ)
  • Getränke (während der gesamten Tour)

Jetzt buchen*

 

Erfahrene Taucher sollten einen Scuba-Trip buchen. Zum Beispiel mit der "Mike Severn´s Molokini Certified Scuba Diving Boat Tour"* Das ist enthalten:

  • Fahrt zum Molokini Krater
  • faszinierendes Taucherlebnis in einer kleinen Gruppe
  • Tauchausrüstung
  • Frühstück, Getränke, Snacks
  • Dauer: 6 Stunden
  • Es gelten bestimmte Bedingungen (u.a. Tauchschein erforderlich)

Jetzt buchen*

weniger

Meine Empfehlung auf Big Island:

Schnorchelt mit Mantarochen. Und das geht am besten nachts - zum Beispiel mit dem "Sunset Sail & Manta Ray Snorkel Cruise*". 

show more

Mit einem Ausflugskatamaran geht es zum sogenannten "Manta Ray Village", um die Knorpelfische zu sehen und mit ihnen zu schwimmen. Das ist inklusive:

  • Katamaranfahrt zum "Manta Ray Village"
  • Ausrüstung und Einweisung
  • Getränke und kleiner Snack
  • Dauer: 2 Stunden

Jetzt buchen*

weniger

Schwimmen mit Mantarochen

Photo (c): by Jakob Owens on Unsplash

Leave a Reply