Wieviele Inseln gibt es auf Hawaii?

Es gibt acht Hauptinseln auf Hawaii:  Ni’ihau, Kaua’i, O’ahu, Moloka’i, Lana’i, Kaho’olawe, Maui und Island of Hawaii (Big Island). Sechs dieser Inseln sind ohne Probleme zugänglich. Ni’ihau befindet sich in Privatbesitz und Kaho’olawe ist unbewohnt. Diese Insel kann man beispielsweise als Volunteer entdecken. Insgesamt gibt es über 130 Inseln, die dem Bundesstaat Hawaii zugeordnet sind. Darunter befinden sich auch sehr kleine Atolle.